Scheduled Maintenance We will be conducting scheduled maintenance on May 14th from 09:00 PM EST to May 15th 09:00 AM EST. During this time Aerospace applications will be temporarily unavailable. We apologize in advance for any inconvenience.
×

Your browser is not supported.

For the best experience, please access this site using the latest version of the following browsers:

Close This Window

By closing this window you acknowledge that your experience on this website may be degraded.

raunheim take off banner
raunheim take off banner

Dein Start ins Berufsleben mit Honeywell Aerospace, Raunheim

In unserem Ausbildungszentrum am Standort Raunheim, bildet unser hauptamtliches Ausbildungspersonal seit fast 45 Jahren Auszubildende zur Fluggerätmechanikerin / zum Fluggerätemechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik aus. Unsere Ausstattung erfüllt dabei alle Anforderungen an eine zukunftsorientierte Berufsausbildung in der Luftfahrtindustrie.

Zur Überholung müssen die Triebwerke und ihre Aggregate demontiert und montiert, sowie fehlerhafte Einzelteile und Baugruppen instandgesetzt werden.

Dein Aufgabenfeld als Fluggerätmechaniker: Du erlernst die Wartung, Inspektion und Instandhaltung von Strahl- Kolben- und Propellertriebwerken, sowie von Hilfsgasturbinen (APU) und deren Anbauteilen und hast eine wichtige Funktion für die Sicherheit im internationalen Luftverkehr. Nach Deiner Ausbildung kannst Du in der der Montage, auf Prüfständen, in der Entwicklung, der Instandhaltung bzw. Wartung von Flugtriebwerken und Anbauteilen tätig sein.

Das erste Jahr

  • Grundlagen in der manuellen und maschinellen Bearbeitung luftfahrtspezifischer Werkstoffe und in der Blechverarbeitung
  • Umgang mit unterschiedlichen Fügearten
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Nietverbindungen und –arten
  • Durchführung von Werkzeugkontrollen
  • Grundlagen der Elektrotechnik und der Kunststoffverarbeitung
  • Berücksichtigung physikalischer Gesetzmäßigkeiten und deren Auswirkungen auf das Fluggerät
  • Vorbereitung von Bauteilen zum Montieren
  • Umgang mit Instandhaltungs- und Fertigungshandbüchern und Fachtexten in deutscher und englischer Sprache

In unserer eigenen Ausbildungswerkstatt erlernst du unter anderem auch die Kunststoff- Schweißtechnik

 

Das zweite Jahr

  • Fachspezifische Ausbildung an Hilfsgasturbinen (APUs), sowie an Strahl-, Kolben- und Propellertriebwerken
  • Durchführung von Qualitäts-Sicherungsverfahren
  • Anwendung unterschiedlicher Fertigungs- und Kontrollverfahren
  • Anwendung von Reparatur- und Klebeverfahren
  • Kennenlernen der Zusammenhänge der Stromversorgung des Fluggerätsystems
  • Montieren von Triebwerkssystemkomponenten mit Spezialwerkzeugen
  • Ausführung von Schraub-, Steck- und Nietverbindungen
  • Anwendung von Korrosionsschutzverfahren
  • Mitwirken an der Verbesserung betrieblicher Prozesse und Mitgestaltung von internen Abläufen

An unseren Trainings- Triebwerken kannst Du ohne Zeitdruck Demontage-, Montage- und Justierarbeiten unter Anleitung durchführen

 

Das dritte und vierte Jahr

  • On-the-Job-Training in unterschiedlichen Betriebsbereichen
  • Manuelle und maschinelle Bearbeitung von Hilfsgasturbinen
  • Fertigung und Instandsetzung hydraulischer, pneumatischer und elektrischer Anbaugeräte
  • Auf- und Abrüstung von Triebwerksystemen
  • Testen von Hilfsgasturbinen und Anbaugeräten
  • Kennenlernen neuester Luftfahrt-Technologien
  • Einarbeitung in den zukünftigen Arbeitsplatz

Schon frühzeitig arbeitest du mit unseren erfahrenen Mechaniker:Innen am „heißen Gerät“, d.h. an Kunden- Triebwerken

 

Das erwarten wir von Dir

  • einen sehr guten Hauptschul- oder höherwertigeren Abschluss
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Grundlagen-Kenntnisse in Englisch
  • Sehr gutes handwerkliches Geschick für exaktes Arbeiten
  • Farbsehtüchtigkeit

Mögliche Einsatzbereiche nach Deinem Abschluss

  • Instandsetzung
  • Montage
  • Prüfstand

Deine Weiterbildungsmöglichkeiten

Deine berufliche Spezialisierung kann dich nach entsprechenden Schulungen und Studiengängen zu nachfolgenden Positionen führen:

  • Teamleiter*in
  • Techniker*in
  • Industriemeister*in
  • Ingenieur*in

Du verfügst über ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein? Dann entscheide Dich für einen Start in ein interessantes Berufsleben und nehme mit uns Kontakt auf.

Markus Emmerich
Leiter, Aus- und Weiterbildung